Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Information

Akzeptieren

Aktuelles

Trainingsfreizeit 2019

19. - 23. Juni 2019, Sensenstein

Trainingsfreizeiten gehören beim 1. WBC mittlerweile zur Tradition. Und so begaben sich auch in diesem Jahr 38 motivierte Jugendliche begleitet von ihren Trainern und Betreuern auf die 10-jährliche Jubiläumsfreizeit, die die Gruppe dieses Mal zur Sportschule Sensenstein in die Nähe von Kassel führte.

Nach der Zimmerbelegung und der Stärkung beim gemeinsamen Abendessen, fand am Abend das traditionelle Schleifchenturnier statt, dass neben viel Spaß auch dem gegenseitigen Kennenlernen diente.  An den folgenden Tagen stand ein vielseitiges Trainingsprogramm auf dem Plan, bei dem die Teilnehmer/-innen, aufgeteilt in verschiedene Trainingsgruppen, täglich je 4 Trainingsblöcken an unterschiedlichen Schwerpunkten arbeiteten. Dabei standen beispielsweise Schlag – und Lauftechniken, Taktikanalysen, Koordinations- und Kraftübungen im Fokus.  Das weitläufige Gelände der Sportschule Sensenstein erlaubte der Gruppe einen Teil der Übungen auf dem Outdoor Gelände, sowie im Schwimmbad durchzuführen.

Dem weitläufigen Gelände der Sportschule spielte das gute Wetter in die Karten, sodass ein Teil der Übungen auf das Outdoor Gelände ausgeweitet werden konnte, was der Gruppe neben der Halle, dem Schwimmbad und dem Konferenzraum eine willkommene Abwechslung bot.

Abgerundet wurden die Trainingstage nach dem Abendessen durch ein buntes Abendprogramm. Dieses sah neben dem obligatorischen Badminton Turnier, dem die Jugendlichen entgegenfieberten, auch das gemeinsame Lösen eines fiktiven Mordfalls sowie weitere Ballsportaktivitäten vor. Ein Highlight war der Grillabend, bei dem die Jugendlichen am letzten Abend die Fahrt Revue passieren lassen konnten.

Bevor es dann am Sonntag wieder zurück nach Wiesbaden ging, konnten die Jugend- und Schülermannschaften ihre Teamfähigkeit ein weiteres Mal unter Beweis stellen, indem sie mit hoher Konzentration und Motivation gemeinsam Übungen zum Teambuilding meisterten und ihre unterschiedlichen Persönlichkeiten dabei auf unterschiedliche Art und Weise zum Vorteil für die jeweilige Gruppe einbringen konnten.

Eine für die Teilnehmer/-innen zunächst noch geheim gehaltene Überraschung stellte der Besuch des Golfparks Gudensberg als Zwischenstopp auf der Rückfahrt dar. Hier konnten die Jugendlichen sich in einer eher ungewöhnlichen Disziplin versuchen: dem Fußball-Golf.

Als die Jugendlichen am Sonntag Abend zwar ausgepowert, aber wohlbehalten wieder nach Wiesbaden zurückkehrte, wo sie von ihren wartenden Eltern sehnsüchtig erwartet wurden, hatten sie neben vielem, neu Gelernten auch viel Motivation für die nächsten Trainingseinheiten und eine Menge gemeinsamer Erfahrungen im Gepäck.